WARUM BITTEN WIR UM DIE RESPEKTIERUNG DES PRIVATEIGENTUMS ALLER VOR 1988 ERRICHTETEN GEBÄUDE ?

Home

 

 

 

 

 

 

 

Unser Antrag auf Respektierung aller privaten Gebäude, die als Staatseigentum im Küstenstrich  beinhaltet sind, basiert auf folgenden Motiven:

 

 

WARUM…..

 

 

 

  1. Die Bauwerke wurden legal gebaut, mit allen erforderlichen Erlaubnissen und öffentlichen Genehmigungen zum Zeitpunkt ihrer Entstehung.
  1. Alle Bauten sind harmonisch in die Landschaft der  Insel eingefügt und bestehen höchsten aus 3 Etagen. sind

    3.      Viele Gebäude sind, auf Grund ihres Alters, Teil der historischen Vergangenheit von Formentera.

      

  1. Viele Gebäude sind Touristenunternehmen und sind als  wichtige Pfeiler der Wirtschaft von Formentera anzusehen.

    5.      Die Zerstörung aller betroffenen Gebäude bedeutet auf lange Sicht, die Menschenanhäufung in  den Hauptorten          der Insel.

  1. Die Küstenabgrenzung betrifft mehr als 30 % des Privatbesitzes der Insel ohne die Charakteristik und Realität der Insel zu beachten.
  1. Die Methode der Umwandlung des Privatbesitzes in eine Konzession, lässt alle Betroffenen wehrlos und ohne Entschädigung zurück. Auf unserer Insel wiegt das besonders schwer, da neue Baugenehmigungen sehr limitiert sind und die Preise bedeutend höher  als der spanische Durchschnitt.

    8.  Die Küstenbegrenzung, die auf unserer Insel durchgeführt wurde, ist ungerecht, unentschuldbar  und diskriminierend an verschiedenen Stellen. Sie geht soweit, dass sie Küstenschutz mit Naturschutz verwechselt.